CS Canoe My Sun

Die Sonne geht auf - auf jeden Fall wenn einem der schnittige My Sun entgegenkommt. Prangt doch direkt am Bug das Logo mit der Sonne.
Das Logo ist vielleicht Geschmackssache, die hochwertige Verarbeitung spricht auf jeden Fall für sich. Egal ob die stabile Standardbauweise in GFK/Diolen oder die hochwertige Vakuum Leichtbauweise in Carbon/Aramid, das Boot ist sauber verarbeitet und die verwendedeten Komponenten wie z.B. Skeg oder Stauraumdeckel von Kajaksport sprechen für sich.
Der My Sun verfügt über ein flaches Unterschiff mit einem leichten V, seitliche Kanten im Mittelschiff und viel Kielsprung. Dadurch lässt er sich super drehen und surft durch die griffigen Kanten prima auf der Welle. Seitliche Wellen nimmt er locker, allerdings brauchen Paddler die Rundboden Unterschiffe gewöhnt sind etwas Umgewöhnung.

My Sun und SK Monster 580 am Rhein

Das Boot läuft trotz des starken Kielsprungs überraschen flott. Mit GPS gemessene 8-9 km/h auf stehendem Wasser sind mit forciertem Paddelschlag auch über Strecke möglich, will man noch schneller paddeln ist das eher was für kurze Sprints.
Fehlt einem der Geradeauslauf oder die Trimmung bei Seitenwind, hilft das integrierte Skeg. Die abgeschotteten Stauräume bieten ordentlich Platz, auch für längere Touren.

Getestet wurde das Boot bei schönem Wetter auf Chiemsee und Hennesee und bei ordentlich Wind und Welle auf Möhnesee und Rhein.
Eine LV (Low Volume) Ausführung für kleinere und leichtere Paddler gibt´s ab Frühjahr 2017.
Ein Testboot zum Probepaddeln haben wir natürlich auch.

CS Canoe My Sun auf dem Chiemsee
 
CS Canoe My Sun und Francesconi Esplora auf dem Hennesee
 
CS Canoe My Sun auf dem Hennesee

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
CS Canoe My Sun Plus (HV) in Carbon/Aramid Vakuum CS Canoe My Sun
ab 2.795,00 € *