Grönlandpaddel

Die traditionelle und ursprüngliche Paddelform findet in den letzten Jahren wieder vermehrt Anhänger. Die unverschränkten, langen und schmalen Blätter und der kurze ovale Schaft, gepaart mit einer speziellen Paddeltechnik, sorgen für eine geringere Belastung der Muskulatur und Gelenke. Außerdem ist die Windanfälligkeit wegen der schmalen Bauform deutlich geringer. Das Grönlandpaddel wird dabei mit weniger Körperrotation, höherer Frequenz und deutlich flacher geführt als das Europaddel, das erfordert eine gewisse Umgewöhnung und funktioniert auch nicht mit allen Booten. So empfiehlt es sich vor dem Kauf eine Testfahrt zu machen.


Die richtige Paddellänge hängt von Faktoren wie Deinem Fitness-Level, Deiner Körpergröße und der Art des Paddels ab. Ein Grönland-Paddel ist in der Regel etwas länger als das Europaddel, für das Du Dich normalerweise entscheidest. Du solltest  aber nicht zu viel Zeit damit verbringen, eine magische Formel zu finden, die die genaue Größe des nächsten Paddels verrät. Denn eine solche Formel gibt es nicht. Trotzdem findest Du hier ein paar Hinweise, die helfen sich für ein Paddel zu entscheiden.

Vielleicht hast du von der Faustregel gehört, die besagt: Deine Paddelgröße sollte dem Abstand vom Boden bis zur Fingerspitze des nach oben ausgestreckten Arms entsprechen. Diese Regel ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da Du normalerweise im Sitzen paddelst - und das macht die Beinlänge weniger wichtig.
Stattdessen kannst Du Deinen  Oberkörper vermessen: Setze Dich gerade auf einen flachen Stuhl, miss den Abstand von der Oberfläche des Stuhls bis zur Oberseite der Schultern. Dies bedeutet normalerweise die folgenden Paddelgrößen:
Torso / Paddel
55 cm / 215 cm
65 cm / 220 cm
70 cm / 224 cm

Auch Dein Fitness-Level spielt eine Rolle bei der Auswahl eines Paddels. Sportlichere Paddler wählen oft ein längeres Paddel, während sich kleinere Paddler für ein kürzeres entscheiden können. Frauen, die im Allgemeinen weniger Muskelmasse haben als Männer, profitieren oft von der Wahl eines etwas kürzeren Paddels. Paddler mit Handgelenk- oder Schulterproblemen können ebenfalls von der Wahl eines kürzeren Paddels profitieren, da kürzere Paddel Handgelenke und Schultern weniger belastet.
Aber, wie bereits erwähnt, sollen diese Richtlinien nur dazu dienen, dich in die richtige Richtung zu lenken.

Die traditionelle und ursprüngliche Paddelform findet in den letzten Jahren wieder vermehrt Anhänger. Die unverschränkten, langen und schmalen Blätter und der kurze ovale Schaft, gepaart mit einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grönlandpaddel

Die traditionelle und ursprüngliche Paddelform findet in den letzten Jahren wieder vermehrt Anhänger. Die unverschränkten, langen und schmalen Blätter und der kurze ovale Schaft, gepaart mit einer speziellen Paddeltechnik, sorgen für eine geringere Belastung der Muskulatur und Gelenke. Außerdem ist die Windanfälligkeit wegen der schmalen Bauform deutlich geringer. Das Grönlandpaddel wird dabei mit weniger Körperrotation, höherer Frequenz und deutlich flacher geführt als das Europaddel, das erfordert eine gewisse Umgewöhnung und funktioniert auch nicht mit allen Booten. So empfiehlt es sich vor dem Kauf eine Testfahrt zu machen.


Die richtige Paddellänge hängt von Faktoren wie Deinem Fitness-Level, Deiner Körpergröße und der Art des Paddels ab. Ein Grönland-Paddel ist in der Regel etwas länger als das Europaddel, für das Du Dich normalerweise entscheidest. Du solltest  aber nicht zu viel Zeit damit verbringen, eine magische Formel zu finden, die die genaue Größe des nächsten Paddels verrät. Denn eine solche Formel gibt es nicht. Trotzdem findest Du hier ein paar Hinweise, die helfen sich für ein Paddel zu entscheiden.

Vielleicht hast du von der Faustregel gehört, die besagt: Deine Paddelgröße sollte dem Abstand vom Boden bis zur Fingerspitze des nach oben ausgestreckten Arms entsprechen. Diese Regel ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da Du normalerweise im Sitzen paddelst - und das macht die Beinlänge weniger wichtig.
Stattdessen kannst Du Deinen  Oberkörper vermessen: Setze Dich gerade auf einen flachen Stuhl, miss den Abstand von der Oberfläche des Stuhls bis zur Oberseite der Schultern. Dies bedeutet normalerweise die folgenden Paddelgrößen:
Torso / Paddel
55 cm / 215 cm
65 cm / 220 cm
70 cm / 224 cm

Auch Dein Fitness-Level spielt eine Rolle bei der Auswahl eines Paddels. Sportlichere Paddler wählen oft ein längeres Paddel, während sich kleinere Paddler für ein kürzeres entscheiden können. Frauen, die im Allgemeinen weniger Muskelmasse haben als Männer, profitieren oft von der Wahl eines etwas kürzeren Paddels. Paddler mit Handgelenk- oder Schulterproblemen können ebenfalls von der Wahl eines kürzeren Paddels profitieren, da kürzere Paddel Handgelenke und Schultern weniger belastet.
Aber, wie bereits erwähnt, sollen diese Richtlinien nur dazu dienen, dich in die richtige Richtung zu lenken.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gram 8400 Greenland Paddle
Gram 8400 Greenland Paddle
Sorgfältig bearbeitetes, wunderschönes Grönlandpaddel.
ab 242,00 € *
Gram 9000D Greenland Paddle
Gram 9000D Greenland Paddle 2pc
Teilbares Grönlandpaddel aus Carbon.
403,00 € *
Gram 1100 Greenland Paddle
Gram 1100 Greenland Paddle
Schlichtes Grönlandpaddel ohne Kantenverstärkung.
ab 188,00 € *
Gram 8400D Greenland Paddle
Gram 8400D Greenland Paddle (2pc)
Wunderschönes Grönlandpaddel mit präzise gearbeiteter Teilung aus Carbon..
336,00 € *
Gram 8100 Greenland Paddle
Gram 8100 Greenland Paddle
Wunderschönes Grönlandpaddel aus 13 sorgfältig bearbeiteten Hölzern.
242,00 € *
Lettmann Blacklight
Lettmann Black Light LCS 100 Light
Sehr leichtes Greenland Style Paddel aus Carbon.
669,00 € *
Mitchell Horizon Solid
Mitchell Horizon Solid
Grönländer Paddel für Holz liebende Seekajaker.
199,00 € *
Zuletzt angesehen